Vergleich zur Sammelaktion „Rücktritt bei Lebensversicherungen“ Tausende Betroffene erhalten einen Millionenbetrag

//Vergleich zur Sammelaktion „Rücktritt bei Lebensversicherungen“ Tausende Betroffene erhalten einen Millionenbetrag

Vergleich zur Sammelaktion „Rücktritt bei Lebensversicherungen“ Tausende Betroffene erhalten einen Millionenbetrag

Vergleich zur Sammelaktion „Rücktritt bei Lebensversicherungen“ – Tausende Betroffene erhalten einen Millionenbetrag – Teil 1: Welches Problem besteht? Die Verbraucherschützer sind eine neu ins Leben gerufene Agentur, welche direkt an die hervorragende anwaltliche Unterstützung geknüpft ist. Wir informieren und klären Sie über die bestehenden Problembestände auf und machen Sie wahrscheinlich auf noch unbekannte Grauzonen in der Rechtslage bezüglich Lebensversicherungen aufmerksam.

Vergleich zur Sammelaktion „Rücktritt bei Lebensversicherungen“ – Tausende Betroffene erhalten einen Millionenbetrag

Dem gilt, dass Sie von uns an renommierte Rechtsanwälte vermittelt werden, welche, nach Ihrer Einverständniserklärung, Ihre Versicherungsverträge genaustens überprüfen und Sie darüber aufklären. Sollten diese eine fehlende oder fehlerhafte Belehrungen beinhalten, wird geklagt. Somit verhelfen wir Ihnen, an Geldbeträge zu gelangen, welche Ihnen, vorweislich nicht rechtens, vorenthalten wurden und erhalten hierfür lediglich eine Provision, da für Sie ansonsten keinerlei Kosten anfallen werden. Vergleich zur Sammelaktion „Rücktritt bei Lebensversicherungen“ – Tausende Betroffene erhalten einen Millionenbetrag .Wir sind natürlich stets bemüht, Ihnen so viel als möglich des gesamten Aufwands abzunehmen, doch gelingt uns das nicht völlig. Denn natürlich wird eine gute Kooperation vorausgesetzt, da Ihr Anliegen zu unserem wird. Unsere Anwälte werden sich für jeden einzelnen Konsumenten die nötige Zeit nehmen, um das bestmögliche Ziel zu erreichen.

Vergleich zur Sammelaktion „Rücktritt bei Lebensversicherungen“ – Tausende Betroffene erhalten einen Millionenbetrag

Das bedeutet, dass Sie uns Ihre Versicherungsverträge zur Verfügung stellen und für anfallenden Fragen zur Verfügung stehen. Natürlich ist es nicht garantiert, jeweils die vollen ausstehenden Beträge rückerstattet zu bekommen, was bedeutet, dass in erster Linie auf einen Vergleich abgezielt wird. Dies ist aber der schnellste Weg, welcher aber bei keiner Einigung nicht eingegangen wird. Vergleich zur Sammelaktion „Rücktritt bei Lebensversicherungen“ – Tausende Betroffene erhalten einen Millionenbetrag Was folgt ist eine Klage. Jedoch ist dies zeitaufwändiger und Sie werden in den Prozess miteingebunden. Eine solche Klage betrifft nun mehrere Fälle, welche sich auf Konsumenten in derselben Lage bezieht und nennt sich deshalb Sammelklage. Nach Beschluss des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) und des Obersten Gerichtshofs (OGH) ist bereits eine vergleichsweise Einigung mit der Versicherungsbranche im zweistelligen Millionenbereich erwirkt worden.

Rücktritt bei Lebensversicherungen

Rücktritt bei Lebensversicherungen

Vergleich zur Sammelaktion „Rücktritt bei Lebensversicherungen“ – Tausende Betroffene erhalten einen Millionenbetrag

Nun setzten wir uns dafür ein, dass möglichst viele betroffene Konsumenten kenntlich gemacht werden und auch Sie von Ihrem Recht gebrauch machen. Vor allem sind Konsumenten betroffen, die eine Lebensversicherung im Zeitraum zwischen 2007 und 2015 abgeschlossen haben. Haben Sie Interesse, dann geben wir Ihre Kontaktdaten gerne an unsere Anwälte weiter, welche sich zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen und sich Zeit nehmen, Ihren Sachverhalt mit Ihnen schon mal zu besprechen. Alles Weitere ist direkt mit dem Anwalt zu besprechen, da die individuelle fachmännische Beratung umfangreicher ist. Nachstehend ist untenstehend alles Weitere genau ausformuliert, was uns betrifft. Im zweiten Teil ist eine Vorgangsweise für Sie verfasst.

Die Verbraucherschützer beginnen nun, eine Sammelaktion im Zusammenhang mit dem Rücktrittsrecht von Lebensversicherungen durch. Nach der grundlegenden Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) und einer Entscheidung des Obersten Gerichtshofes steht dem Versicherungsnehmer bei fehlender oder fehlerhaften Belehrung durch den Versicherer ein unbefristetes Rücktrittsrecht zu. Die Verträge werden daher von uns, mit Einverständnis vom Klienten/Betroffenen, rückabgewickelt. Beispielsweise konnte schon mit der Versicherungsbranche eine vergleichsweise Einigung mit möglichen Ansprüchen erzielt werden. Die Versicherungsbranche wird dafür einen namhaften Betrag in zweistelliger Millionenhöhe aufwenden.

Vergleich zur Sammelaktion „Rücktritt bei Lebensversicherungen“ – Tausende Betroffene erhalten einen Millionenbetrag

Die Verbraucherschützer vertreten nun eine große Anzahl an betroffenen Konsumenten und durch die Erfolgsrate unserer Anwälte steigt diese rasant an. Hierbei handelt es sich um jene Fälle, die sich bei uns melden und bei denen nach Ansicht der Verbraucherschützer eine fehlerhafte Rücktrittsbelehrung vorliegt.Vergleich zur Sammelaktion „Rücktritt bei Lebensversicherungen“ – Tausende Betroffene erhalten einen Millionenbetrag

Tausende Betroffene erhalten einen Millionenbetrag

Tausende Betroffene erhalten einen Millionenbetrag

Die Verbraucherschützer sind der Ansicht, dass im Falle des Rücktritts den Versicherungsnehmern Ansprüche gegenüber den Versicherungsunternehmen zustehen und daher im Wesentlichen die Prämien samt Zinsen zurückzuzahlen sind. Abzuziehen wäre lediglich eine Risikoprämie (z. B. Ablebensschutz, allfälliger Berufsunfähigkeitsschutz). Die Versicherungsbranche ist der Ansicht, dass diese Ansprüche unbegründet sind.

Vergleich zur Sammelaktion „Rücktritt bei Lebensversicherungen“ – Tausende Betroffene erhalten einen Millionenbetrag

Nach intensiven Verhandlungen ist es nun gelungen, für die Aktionsteilnehmer einen Rahmenvergleich zu vereinbaren. Die Teilnehmer der Sammelaktion erhalten demnach in der Regel mehr als die einbezahlten Prämien von der Versicherung zurückerstattet.

Die Versicherungsbranche wird dafür einen namhaften Betrag in zweistelliger Millionenhöhe aufwenden. 96 Prozent der Versicherungen haben sich einverstanden erklärt, diese Branchenlösung umzusetzen. Die Verbraucherschützer werden sich bemühen, bei jenen Versicherungen, die zu keiner Lösung bereit waren, eine gerichtliche Durchsetzung anzubieten.

Vergleich zur Sammelaktion „Rücktritt bei Lebensversicherungen“ – Tausende Betroffene erhalten einen Millionenbetrag
Vergleich zur Sammelaktion

Vergleich zur Sammelaktion

Die Betroffenen erhalten in den nächsten Wochen ein individuelles Angebot übermittelt, das sie überdenken und anschließend annehmen können.

Worum geht es bei dieser Aktion?

Die Verbraucherschützer überprüfen, ob Sie im Zuge des Versicherungsabschlusses von der Versicherung korrekt (das heißt schriftlich und auf Basis der damals geltenden Gesetzeslage) über Ihr im § 165a Versicherungsvertragsgesetz verankertes Rücktrittsrecht belehrt wurden. Die Prüfung erfolgt anhand der Versicherungsunterlagen (Erstpolizze, Versicherungsantrag), die Sie anlässlich des Vertragsabschlusses erhalten haben. Erfolgte keine oder eine fehlerhafte Belehrung, können Sie nach einer Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes und einer  Entscheidung des Obersten Gerichtshofes jetzt noch vom Vertrag zurücktreten, auch wenn der Vertragsabschluss schon Jahre zurückliegt (sog. Spätrücktritt). Dies gilt laut Rechtsansicht des VKI auch dann, wenn Sie die Versicherung in der Zwischenzeit gekündigt, also vorzeitig aufgelöst haben oder die Lebensversicherung bereits regulär durch Vertragsablauf beendet wurde.

By | 2018-03-27T02:07:02+00:00 März 28th, 2018|Nützliches|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment