Loading...
Was wir tun 2018-03-25T22:10:06+00:00

WIDERRUF VERSICHERUNGEN

BEISPIEL LEBENS- UND RENTENVERSICHERUNG

Wie sagt der Volksmund: Das Geld liegt auf der Straße. Wir müssen uns nur bücken und es aufheben. Diesmal geht es aber nicht um ein paar Cents, sondern gleich um riesige Beträge. Oft um mehr als 20.000 Euro. Sie können und wollen das nicht glauben? Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und lesen Sie

Weiter

Abgas Skandal

ABGAS- SKANDAL

Es ist schon ein starkes Stück, was sich einige Autobauer da offenbar beim Abgas-Skandal geleistet haben. Im September 2015 wurde bekannt, dass die Software beim Abgas-Skandal insbesondere von Dieselmotoren manipuliert wurde. Zu dem Zweck, in bestimmten Prüfungssituationen deutlich geringere Schadstoffemissionen vorzugaukeln als im normalen Fahrbetrieb. Betroffen sind wohl 100.000e Fahrzeuge, wenn nicht mehr. Und geschädigt sind ebenso viele Autofahrer, deren Fahrzeuge bei Weitem nicht so emissionsarm sind, wie die Autobauer behaupteten.

Weiter

AUTOKREDIT ZU TEUER ?

Ihre Leasingraten sind zu hoch? Kein Problem, so kommen Sie raus aus Ihrem Vertrag. VERBAUCHERSCHÜTZER hilft! Lesen Sie hier weiter, wie das geht..

Weiter

KREDITKARTE ZU TEUER?

WELCHER KREDITKARTEN-TYP PASST ZU IHNEN

Kreditkarte ist nicht gleich Kreditkarte, das macht sich vor allem beim Abbuchen des Geldes bemerkbar. Echte Kreditkarten sind im Grunde nur die sogenannten Charge-Karten und Revolving-Karten. Bei einer Charge-Karte bucht Ihre Bank die gesamten Schulden einmal im Monat ab.

Weiter

BAUKREDIT WIEDERRUF

Viele Baufinanzierungen ab 2002 enthielten eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung: Verbraucher konnten ihre alte Finanzierung rückabwickeln, ein neues Darlehen für die Restschuld aufnehmen und vom aktuellen Rekordtief der Bauzinsen profitieren.

Weiter

GIBT ES EINE ERSTATTUNG, WENN SIE DEN FLUG STORNIEREN ?

Wer einen Flug bucht, schließt mit der Airline einen sogenannten Flugbeförderungsvertrag. Dabei handelt es sich nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (BGH) um einen Werkvertrag und nicht um einen Reisevertrag (Urteil vom 16. Februar 2016, Az. X ZR 97/14). Der Fluggast kann einen solchen Vertrag deshalb nach den gesetzlichen Regelungen zum Werkvertrag jederzeit kündigen (§ 648 BGB).

Weiter

HANDYRECHNUNG AUF PAPIER DARF NICHTS KOSTEN

Falls Sie Ihre Mobilfunkrechnung ganz klassisch per Post nach Hause bekommen und dafür eine Gebühr zahlen, können Sie Ihr Geld zurückverlangen. Voraussetzung: Es handelt sich nicht um einen reinen Onlinevertrag. Die Oberlandesgerichte Düsseldorf und München haben entschieden, dass die betroffenen Telekommunikationsfirmen kein Geld für eine Papierrechnung hätten verlangen dürfen (OLG Düsseldorf, Urteil vom 29. Januar 2015, Az. I-6 U 166/13; I-6 U 82/14; OLG München, Urteil vom 5. Februar 2015, Az. 29 U 830/14). Geklagt hatte der Verbraucherzentrale Bundesverband.

Weiter

HABEN SIE FRAGEN ? – FRAGEN SIE UNSERE EXPERTEN

FRAGE EINEN EXPERTEN